10. Adventskalendertürchen

Heute öffnen wir das 10. Türchen.

Meine guten Taten waren heute: ich habe Yoga gemacht

Schlittschuhe

Schlittschuhe auch (Eislaufschuhe) sind spezielle Schuhe für Eisläufer mit Kufen zum Gleiten auf Eisflächen oder künstlichem Eis.

Die Fortbewegung mit Schlittschuhen wird als Schlittschuhlaufen, Schlittschuhfahren oder Eislaufen bezeichnet.

Eislaufen gibt es schon viel länger. Um schneller und sicherer über zugefrorene Seen und Wasserflächen bewegen zu können wurden damals Tierknochen an Schuhe gebunden. Dann kamen die ersten Schlittschuhen mit Stahlschienen, welche mit Riemen an Schuhe befestigt wurden. Über die Jahrzehnten veränderten sich die Schlittschuhen weiter. Bis die Ganzmetall-Schlittschuhen erstellt wurden, die direkt mit der Schuhsohle verbunden waren.

Eis- oder Schlittschuhlaufen trainiert Ausdauer, Koordination und Gleichgewicht. Man brauch aber auch eine passende Schutzbekleidung wie dicke Handschuhe als Schutz gegen Verletzungen. Auch Knie-/Ellenbogenschützer und Helm bringen zusätzliche Sicherheit.

Auch in Regensburg kann man in einer überdachten Eislaufhalle Schlittschuhlaufen. Die Halle ist seit Ende September geöffnet. Bis Ende März kann man auf der großen Eisfläche in der das Stadtwerk.Doanu-Arena Schlittschuhfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.