7. Adventskalendertürchen

Meine guten Taten waren heute: Buttergebäck backen

Buttergebäck

Als Austechform verwendet man am besten Sterne und Tannenbäume (das passt zu Weihnachten)

Das braucht man: (für ca. 150 Stück)

  • 500 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Saft und abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Eigelb
  • bunter Zucker, Hagelzucker oder gehackte Mandeln (zum Dekorieren)

So geht´s:

  1. Siebe das Mehl in eine Schüssel und streue den Zucker und die Butterflöckchen darüber.
  2. Drücke eine Vertiefung in die Mitte. Gib die Eier, den Vanillezucker, die Zitronenschale und den Zitronensaft sowie den Zimt hinein.
  3. Verknete alles zu einem Teig und stelle ihn für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.
  4. Heize den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180) vor. Belege das Backblech mit Backpapier.
  5. Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1/2 cm dick aus. Stich Figuren aus und lege sie auf das Blech.
  6. Backe die Plätzchen etwa 10 Minuten im Ofen.
  7. Bepinsele die Plätzchen mit Eigelb und bestreue sie mit buntem Zucker oder Mandeln.

Eine Antwort auf „7. Adventskalendertürchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.