Kohlmeise im Garten

Neulich hatten wir eine Kohlmeise bei uns. Wer nicht weiß was eine Kohlmeise ist. Hier ein kleiner Steckbrief:

Steckbrief Kohlmeise Familie: Meisen Verbreitung: Europa, Russland, Asien Lebensraum: Wälder aller Art, Parks, Dörfer, Städte, Gärten, Friedhöfe, Kulturlandschaften Große: 14 cm Gewicht: 20 g Flügelspannweite: 14 cm Geschwindigkeit: 30-35 km/h Nahrung: Insekten, Larven, Würmer, Sämereien Alter: 5 Jahre Merkmale: Schwarzer Kopf, weißer Wangenfleck, schwarze Kehle

An einem Tag hatten wir vor unserer Haustür eine Kohlmeise. Wir haben den Vogel auf die Fensterbank draußen gesetzt. Als wir dann zurück kamen saß er immer noch dort. Es stellte sich heraus, dass er nicht fliegen kann. Dann haben wir einen Karton geholt und in rein gesetzt. Denn Karton haben wir auf den Gartentisch gestellt. Wir haben in den Karton 2 Löcher gebohrt und einen Ast durch gesteckt. In denn Karton haben wir eine Schüssel Vogelfutter und eine Schüssel Wasser gestellt, weil er nichts Getrunken hat haben wir ihn mit einer Spritze Wasser gegeben. Als es angefangen hat zu tröpfeln haben wir Luftlöcher gebohrt und eine Folie draufgespannt. Die Kiste haben wir dann in die Garage gestellt, weil ein Sturm aufzog. Am Abend haben wir die Kiste rausgenommen und die Folie abgezogen und er ist weggeflogen.

Eine Antwort auf „Kohlmeise im Garten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.